Impressum
Mittelschule Zurndorf
Mühlgasse 42
2424 Zurndorf
02147 2224


Datenschutzerklärung

 


Name:
Email:
Betreff:
Nachricht:
12 und 8  =

Archiv MINT-Projekte

 

Coding und Robotik - Programmieren als neues Unterrichtsfach in der NMS Zurndorf mit der Zielsetzung: Denken lernen - gemeinschaftlich Probleme lösen

Das Konzept “ Coding und Robotik ” wird seit Beginn des Schuljahres im Burgenland an 12 NMS gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule umgesetzt.

Worum geht es?

Die Schülerinnen und Schüler erfahren im Unterrichtsfach Coding und Robotik ab der 7. Schulstufe, wie das Schreiben von Computercodes im Allgemeinen funktioniert und wie diese Erfahrungen an verschiedenen Robotern angewendet werden können. Dabei geht es nicht nur darum, wie Algorithmen und Handlungsanweisungen für Roboter geschrieben werden, sondern auch um die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen wie Toleranz für Mehrdeutigkeit, Vertrautheit im Umgang mit Komplexität und die Fähigkeit zum gemeinschaftlichen Problemlösen.

Tatsache ist, dass neue Medien und hochtechnologische Roboter bereits Teil unseres gesellschaftlichen, privaten und rechtlichen Lebens sind. In diesen Gebieten entstehen neue Jobs, hier werden viele SchülerInnen in Zukunft ihre Chance finden.

Der  spielerische Ansatz in der Schule macht neugierig und regt an, weit vorauszudenken. Die methodischen Hilfsmittel auf Roboterebene reichen von Beebots, über Dash, LegoWeDo bis Lego Mindstorms.

Die 40 SchülerInnen der 3. Klassen tauchen jeweils in 2 Wochenstunden in einem dafür eingerichteten Raum in die große Welt der kleinen Roboter und sind begeistert. Coding und Robotik wird in der NMS Zurndorf in der 8. Schulstufe mit anspruchsvolleren Aufgaben weitergeführt.

Das Fach ist nicht nur für PC-Profis, die NMS-SchülerInnen teilten ihr Können bereits auch mit SchülerInnen der 3. und 4. Volksschulklassen. So programmierten  beim Tag der offenen Tür der NMS Zurndorf und weiters in einem Workshop NMS- und VS-SchülerInnen gemeinsam, ihre Werkzeuge waren kleine Roboter, Tablets und ein „Straßennetz“. Um ihre Ozopots, Beepots oder Maschinen in Code.org zum Leben zu erwecken, müssen ihnen Befehle gezeichnet, gedrückt oder eingegeben werden. Im Team wird überlegt, experimentiert und an unterschiedlichen Lösungen gearbeitet, sodass die Roboter auf gutem Wege ihre Mission erfüllen. Ein Schüler der NMS ließ bereits von ihm gebaute und vorprogrammierte Lego-Roboter arbeiten.  

Spannend! Die VS-SchülerInnen wurden ins Staunen und in helle Begeisterung versetzt.

 

Abschlusswettbewerb "Mein Roboter" - 1. Platz für die NMS Zurndorf

 

Mit der Preisübergabe für den Abschlusswettbewerb in der vorletzten Schulwoche endete für die 13 Pilotschulen das Coding und Robotik Schuljahr 2017/18.

Dieser Wettbewerb zielte darauf ab, dass die Schüler/innen die erworbenen Kompetenzen des vergangenen Schuljahres in geballter Form einbringen konnten. Die Schüler/innen mussten sich ein virtuelles Konzept für einen Roboter überlegen. Dieses Konzept wurde mit einer geeigneten Plattform in die Realität umgesetzt. Um den Lernprozess der Schüler/innen zu visualisieren, sollte ein Video zu Dokumentationszwecken erstellt werden. Die Schülergruppe der NMS Zurndorf erlangte mit ihrem Video punktegleich mit der NMS Neusiedl den 1. Platz – Gratulation!!

Die beiden Schüler der NMS Zurndorf erstellten einen Tischtennisroboter, der Bälle werfen konnte.

Die hohe Qualität der eingelangten Videos spiegelt nicht nur die fachlichen Kompetenzen der Schüler/innen wider, die sie in diesem Schuljahr erlernt hatten, sondern auch das Filmen und Schneiden sowie das Präsentieren der Videos zeugte von den überfachlich erworbenen Kompetenzen. Der Wettbewerb bildete den Abschluss eines spannenden und innovativen Schuljahres und nach Aussagen der Schüler/innen und Lehrer/innen freuen sich die Beteiligten schon auf die Herausforderungen der kommenden Schulstufe.

 

Prix ARS Electronica 2018
"Create Your World" - Ein Schüler der NMS Zurndorf zeigte sein Können

Österreichweit konnten sich junge Forscher und Kreative in der Kategorie “ Create your world„ bewerben, die Gewinner wurden Anfang September in Linz gekürt

Dabei ging der Preis in der Kategorie u14 ins Burgenland – in die NMS Zurndorf. Leon Haberleithner, Schüler der 4A, macht sich in seinem Film “Rise to the Future„ auf in eine abenteuerliche Reise in die Zukunft: Die Erde ist verlassen. Roboter blieben zurück. Die Menschheit lebt auf dem Mars. Rise to the Future erzählt die Geschichte von zwei Agenten, die in die Zukunft reisen.