Impressum
Volksschule Müllendorf
Weinberggasse 12a
7052 Müllendorf
Tel: 0664/5355860
Fax: 02682/72984-29


Datenschutzerklärung

 


Name:
Email:
Betreff:
Nachricht:
13 weniger 12  =

Unsere Schule bleibt aufgrund der COVID-19 Verordnung von Dienstag, 17.11.2020, bis einschließlich Sonntag, 06.12.2020, geschlossen. Lediglich ein Notbetrieb für Betreuung findet statt.
Wir empfangen die Kinder voller Freude wieder am Mittwoch, 09.12.2020

Bis dahin, schauen Sie auf sich und bleiben Sie gesund!
Ihr Team der VS Müllendorf

 

 

 

VERHALTENSVEREINBARUNGEN (CORONA)

 

* Es wurde eine Corona-Beauftragte festgelegt, das ist die Direktorin der VolksschuleMüllendorf VD OSR Eva Scheibstock.

* Es wurde ein Krisenteam erstellt, zu dem die PädagogInnen der Volksschule, ein Elternteil jeder Klasse, der Schularzt, der Bürgermeister und der Amtsleiter gehören.

 

* Verhaltensmaßnahmen für unsere Schule wurden festgelegt:

  • Die Kinder werden zu versetzten Zeiten an verschiedenen Orten in die Schule einge-lassen (7.40 Uhr 3.Klasse über den Hartplatz, 7.45 Uhr 2.Klasse über den Haupteingang,7.50 Uhr 1.Klasse über den Haupteingang).
  • Beim Eintreten in die Schule müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Nachdem die Kinder in der Klasse sind, werden die Türgriffe, das Stiegengeländer und die Garderoben desinfiziert (Raumpflegeplan).
  • Die Pausen sind ebenfalls zeitlich gestaffelt (Pausenregelung /Putzplan Pause).
  • Außerdem sind die einzelnen Klassen an verschiedenen Standorten, die wöchentlich gewechselt werden: Hartplatz, Vorgarten, Garten.
  • Während die Kinder in den Pausen sind, werden von der Raumpflegerin die Wasser-hähne, Türgriffe, Schalter und die Toiletten desinfiziert.
  • Um die Sicherheit auch in den Klassen zu gewährleisten wurden Pultteiler angekauftund auf den Tischen der Kinder platziert. Es liegt in jeder Klasse auch ein Sitzplan auf.
  • Die Kinder werden regelmäßig darauf auf die Hygienemaßnahmen (Hände waschen, Abstand halten, Hände desinfizieren) hingewiesen.
  • Bei jedem Eingang (Haupteingang, Hartplatz, Nachmittagsbetreuung), in jeder Klasse, vor dem Turnsaal, im Werkraum, im Speisesaal und in den Räumen der Nachmittagsbetreuung wurden Desinfektionsspender montiert. 
  • Die Kinder werden zu versetzten Zeiten (5 Minuten-Takt) entlassen (1.und 2.Klasse über den Haupteingang, 3.Klasse über den Hartplatz).
  • Die Reinigung erfolgt laut Reinigungsplan, der in der Schule aufliegt.
  • Die Reinigungsmittel wurden von einer Mutter des Krisenteams, die in einem Pharmakonzern arbeitet, inspiziert und als in Ordnung befunden. Die anderen beiden Mütter des Krisenteams – zwei Dipl.Krankenschwestern – erklärten den Raum-pflegerinnen, wie und wo genau gereinigt und desinfiziert werden muss.
  • Von der Gemeinde wurde ein FFP2–Notfallspaket für Kinder und LehrerInnen angekauft, falls es einen Verdachtsfall in der Schule geben könnte und dieser mit der Lehrerin/dem Lehrer isoliert werden müsste.

 * Vorkehrungen im Falle eines Lockdowns wurden getroffen:

  • über eine festgelegte Lernplattform (Skooly) könnte der Unterricht digital organisiert werden. Die Kinder haben bereits ihre Zugangsdaten erhalten. Alle Pädagoginnen wurden speziell geschult, um auch über diese Plattform mit den Eltern kommunizieren zu können.

 

Das Schulforum beschloss die Verhaltensvereinbarungen für die Volksschule Müllendorf am 01.10.2020