email

Was erwartet dich in der Sportklasse?

Unsere Sportklassen haben einen per Erlass des BMfUK festgelegten, eigenen Lehrplan mit 7 Wochenstunden in Bewegung und Sport. Durch vielseitige Ausbildung (motorische Grundlagen, Grundsportarten, Freizeitsportarten) versuchen wir die Grundlagen für Gesundheitsförderung und lebensbegleitende Sportausübung zu schaffen.

Das vorrangige Ziel ist es, den SchülernInnen ein möglichst breites Angebot an Sportarten zu bieten, um in weiterer Folge die individuellen Interessen und Begabungen jeder und jedes Einzelnen herauszufinden und damit fördern zu können. Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Show-dance, sowie dieAusdauersportarten Cross Country, Orientierungslaufund Skilanglauf sind jene Schwerpunkte, die unsere SchülerInnen im letzten Schuljahr wählten, die aber mit Schulbeginn immer wieder neu gesetzt werden können. In diesen Sportarten werden alljährlich von den TurnlehrernInnen Schulteams zusammengestellt, in deren Rahmen die Kinder verpflichtet sind, regelmäßig an Wettkämpfen (Fußballschülerliga, Tischtennis, Ausdauerwettkämpfe,Leichtathletik, Basketball,?..), an Sommersportwochen (1. und 4. Klasse) und an Wintersportwochen (2. und 3. Klasse) teilzunehmen.

Grundsätzlich haben alle Schülerinnen und Schüler, die über die notwendigen motorischen Voraussetzungen verfügen und die Eignungsprüfung bestehen, Zugang zu den Sportklassen.

Sollte sich im Laufe des Schuljahres herausstellen, dass eine Schülerin / ein Schüler zwar die Eignungsprüfung bestanden hat, jedoch die gesetzten Ziele weitaus verfehlt bzw. nicht in der Lage ist, die Mindestanforderungen zu erfüllen, so besteht die Möglichkeit, diesen Kindern einen Wechsel vom Sportzweig in den Nichtsportzweig nahezulegen.