Kontaktieren Sie uns!
Name:
Email:
Betreff:
Nachricht:

 A 2) Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science-Methoden - ein neues Förderprogramm


A 2) Impulsvortrag in AG

Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science-Methoden -  ein neues Förderprogramm
Mag.a Petra Siegele (Leiterin der Abteilung Public Science in der OeAD-GmbH)
Dr.in Michaela Poppe (Projektmanagerin in der OeAD-GmbH)     

Voraussichtlich im Mai 2018 startet ein neues Förderprogramm bei der OeAD-GmbH. Ziel ist die Förderung von innovativen Bildungsprojekten, in denen Expertinnen und Experten gemeinsam mit Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern digitale Lehr- und Lernmittel weiterentwickeln. Diese Zusammenarbeit mit den Schulen beginnt ab Herbst 2018. Ab diesem Zeitpunkt sind die zu kommentierenden Lehr- und Lernmittel auf einer interaktiven Plattform der Eduthek (www.eduthek.at) online. Hier sind Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen eingeladen, die vorgegebenen Lehr- und Lernmittel zu diskutieren und gemeinsam mit den Forschenden bzw. Autorinnen und Autoren der Unterlagen weiterzuentwickeln. So fließt das Know-how jener Personen, die die digitalen Lehr- und Lernunterlagen im laufenden Unterricht verwenden, direkt in die Weiterentwicklung der Materialien ein. Inhaltlich werden die Unterrichtsmaterialien vor allem „Querschnitts-themen“ mit fächerübergreifendem Charakter wie Migration, Klimawandel, Gesundheit, Mobilität etc. abbilden. Die Teilnahme an der Mit-Mach-Phase im Schuljahr 2018/2019 ist für unterschiedlichste Schultypen geeignet, im Rahmen der „Digitalen Grundbildung“ ist die Teilnahme an den Projekten für Schulen der Sekundarstufe I besonders wertvoll.

Das finale Produkt wird am Ende des Projektes als Open Educational Resources (OER) für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen auf der Plattform zur Verfügung stehen

 

 

zurück