Kontaktieren Sie uns!
Name:
Email:
Betreff:
Nachricht:

 Regionalrunde des Wettbewerbs Sag's multi


Die NMS Neufeld/Leitha ist auch 2018/19 bei „SAG´S MULTI“ sehr erfolgreich!

 

Auch im Schuljahr 2018/19 beeindruckten Schülerinnen der Neuen Mittelschule Neufeld/Leitha beim zum zehnten Mal ausgetragenen  mehrsprachigen Redewettbewerb „Sag’s Multi“ mit ihren ausgezeichneten Reden.

Der vom Verein Wirtschaft für Integration und Educult veranstaltete Redewettbewerb richtet sich an SchülerInnen ab der 7. Schulstufe. In diesem Schuljahr stehen die zweisprachigen Reden unter dem Leitmotiv „Brücken und Mauern – wie bauen wir unsere Zukunft?“. Innerhalb des sechs- bis achtminütigen Vortrags muss zwischen der Erstsprache oder einer erlernten Fremdsprache und Deutsch gewechselt werden. Die Jury bewertet sowohl die Fähigkeiten in den beiden Sprachen als auch die Präsentation. Bei der Regionalausscheidung am 19. Februar in Wien (Ella Lingens Gymnasium im 21.Bezirk) stellten drei Schülerinnen der NMS Neufeld ihr sprachliches Talent unter Beweis: Tugba Basdogan und Berna Erdem mit einer Rede in Deutsch und Türkisch und Patricia Jasuba mit Deutsch und Englisch. Alle drei machten ihre Sache ausgezeichnet und besonders erfreulich ist, dass sich Tugba für das gesamtösterreichische Finale  Anfang April 2019 qualifizieren konnte. Tugba wird fleißig an ihrer nächsten Rede arbeiten, um bei der Siegerehrung am 2. Mai  2019 im Wiener Rathaus hoffentlich zu den GewinnerInnen zu zählen. Die Erkenntnis: „Mehrsprachigkeit ist ein großer Gewinn für unser Land, für die Gesellschaft und die Wirtschaft und natürlich für jeden Einzelnen“ gilt aber auch unabhängig vom Endergebnis. Die Schülerinnen wurden bei der Erarbeitung ihrer Reden und bei der Präsentation in Wien vom Verein KulturBauStelle in Kooperation mit der NMS Neufeld/Leitha unterstützt und begleitet.

Tito Lammerhuber

(KulturBauStelle)

 

 

 



Mehr Bilder finden Sie in der Bildergalerie

 

zurück